Die Roald ist auf dem Weg

Claudia liest schon seit längerer Zeit die Tagesberichte der Roald Amundsen. Die Roald war in den letzten Wochen mit einer Gruppe von Schülern (der High Sea High School – HSHS) auf dem Weg von Deutschland entlang der europäischen Küste nach Vigo. Die Reise soll über den Atlantik in die Karibik gehen. Nächstes Jahr im Frühjahr segelt die Roald dann wieder zurück über den Atlantik auf die Azoren und dann wieder in die deutsche Heimat.

Als wir dieses Jahr über Pfingsten auf einem kurzen Törn mit der Roald in der Ostsee unterwegs waren, war Rüdiger der Steuermann unserer Wache. In einem Gespräch mit ihm hatte ich erwähnt, dass ich kurz zuvor „Sabir“ gekauft hatte und dass sie auf Porto Santo liegt. Rüdiger meinte dann, dass er im Spätherbst bei dem Törn der HSHS dabei sei und die Roald auf ihrem Weg zu den Kanaren einen Zwischenstopp auf Porto Santo machen würde. Damals war mein Gedanke schon, wie cool es wäre, wenn Claudia und ich genau zu diesem Zeitpunkt auf Porto Santo wären.

Heute schickt Claudia mir einen Screenshot von MarineTraffic (über MarineTraffic lassen sich die Positionen von Schiffen auf abrufen, welche diese über Funk übermitteln). Siehe da, die Roald hat heute Mittag Vigo am spanischen Festland verlassen und sich auf den Weg nach Porto Santo gemacht. Als Ankunftszeit haben sie den 7.11. geplant. Das würde ja mal richtig gut passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.