Noch mal San Sebastian de La Gomera

Der Weg zurück nach San Sebastian de La Gomera ist unaufgeregt. Wir haben keinen Wind, müssen und wollen aber weg, bevor der Wind auf Südost dreht und den Ankerplatz vor Vueltas ungemütlich macht. Es geht mit Motor die paar Meilen an der Küste entlang und wir erreichen San Sebastian am späten Nachmittag. Wir liegen wieder auf unserem alten Platz in der Marina.

Wir nutzen die Zeit hier um noch ein paar Ausflüge in San Sebastian zu machen und um ein paar Dinge auf Sabir zu richten.

„Noch mal San Sebastian de La Gomera“ weiterlesen

Daysail vor La Gomera

Wir haben Günther zu uns auf Sabir zu einem Daysail eingeladen. Er ist gespannt auf unsere Boot und freut sich auf den Segeltag. Wir freuen uns darauf, ihn bei uns an Bord begrüßen zu können. Es verspricht ein schöner Tag zu werden. Wir werden zwar nur Wind um 10kn bekommen – aber wir müssen und wollen heute ja keine Strecke machen.

„Daysail vor La Gomera“ weiterlesen

Der Rote Pfad und Vallehermoso

Heute ist ein trüber, regnerischer, windiger und damit kühler Tag. Hätten wir kein Auto gemietet, wäre es der richtige Tag, um sich im Bauch von Sabir zu verkriechen und sich einzukuscheln. Der Blick am Morgen aus unserem Schiff auf das Inselinnere lässt schlimmstes befürchten… Da wir aber das Auto heute auch noch nutzen wollen, machen wir uns auf dennoch auf den Weg. Unser Ziel heute ist „Der Rote Pfad“ und Vallehermoso.

„Der Rote Pfad und Vallehermoso“ weiterlesen

El Cedro und das Tal von Hermigua

Der zweite Tag auf La Gomera mit dem Auto scheint nicht ganz so schön zu werden. Schon morgens liegen die zentralen Berge in den Wolken und wir sind gespannt, ob wir heute auch so tolle Aussichten haben und so schöne Bilder für Euch machen können.

Das heutige Ziel wird ganz grob das Tal von Hermigua sein. Wir folgen heute der nördlicheren der Inselstraßen der GM-1. Sie führt uns an einen Abzweig, von wo aus wir nicht weiter nach Hermigua sondern in Richtung Inselmitte abbiegen. Wir wollen eine kurze Wanderung nach El Cedro machen. Das Auto lassen wir an einem Parkplatz stehen und folgen dem Wanderweg von „Reventón Oscuro“ nach El Cedro. 

„El Cedro und das Tal von Hermigua“ weiterlesen

San Sebastian de La Gomera

Seit gestern Abend liegen wir in San Sebastian de La Gomera in der Marina. Es gefällt uns auf den ersten Blick sehr gut hier. Ok, ich war ja schon einmal hier auf La Gomera und weiß schon ein bisschen, was uns erwartet. Ich habe Claudia bereits darauf vorbereitet, dass La Gomera für mich eine der schönsten Kanaren-Inseln ist und dass es ihr auf der Insel und auch in San Sebastian sehr gut gefallen wird.

Wir wollen uns heute ein bisschen in der Stadt orientieren und ein bisschen Sightseeing betreiben.

„San Sebastian de La Gomera“ weiterlesen

Von Gran Canaria nach Teneriffa

Von Puerto de Mogan im Südwesten Gran Canarias nach San Miguel im Südosten Teneriffas sind es ca. 43nm. Wie üblich wollen wir uns früh auf den Weg machen. Da wir uns gestern bereits vor der Marina an den Anker gelegt haben, sparen wir uns heute Morgen etwas Zeit, da wir nur den Anker heben und losfahren müssen. Allerdings haben wir heute noch etwas vor, bevor wir uns wirklich auf den Weg nach Teneriffa machen. Deswegen stehen wir heute trotzdem etwas früher auf.

„Von Gran Canaria nach Teneriffa“ weiterlesen